Jan Lindenau wird neuer Bürgermeister der Hansestadt Lübeck

Aktuelles

In der Stichwahl am 19. Novemberhaben die Bürgerinnen und Bürger Jan Lindenau mit 50,9% der Stimmen zum neuen Bürgermeister der Hansestadt Lübeck gewählt. Der SPD Ortsverein Travemünde gratuliert ihm zur Wahl und wünscht ihm Glück und Erfolg in seiner künftigen Tätigkeit.

Mit 38 Jahren ist Jan Lindenau der jüngste Bürgermeister in der Geschichte der Hansestadt. Er bringt aus 20 Jahren ehrenamtlicher Tätigkeit jede Menge kommunalpolitische Erfahrung mit. Er war er im Jugendhilfeausschuss,im Finanz-, Personal- und Rechnungsprüfungsausschuss tätig.
Seit 2011 ist er Mitglied der Bürgerschaft, seit 2013 ist er Vorsitzender der Bürgerschaftsfraktion der SPD und des Hauptausschusses. 

Durch nachhaltige Investitionen wird der neue Bürgermeister den Sanierungsstau der Stadt abbauen, den Tourismus, den Hafen und den Innenstadthandel stärken. Außerdem werden der Bürgerservice ausgebaut und die Stadtteilbüros wieder eröffnet werden. 

Am 1.Mai 2018 wird Jan Lindenau das Amt des Bürgermeisters offiziell antreten. Der bisherige Bürgermeister Bernd Saxe wird dann nach 18 Jahren aus dem Amt ausscheiden und das Amt übergeben. Der SPD-Ortsverein Travemünde dankt Bernd Saxe für seine erfolgreiche Arbeit als Bürgermeister.

Wahlkampf: Jan Lindenau mit Jusos an der Travemünder Promenade – 2. von links: Christoph  Evers vom Ortsverein Travemünde(Foto: Tim Klüssendorf)

 
 

Mitglied werden!

Mitglied werden!
 

Termine & Veranstaltungen

Alle Termine öffnen.

23.01.2018, 18:15 Uhr Vorstandssitzung
Wir laden zur Vorstandssitzung am Dienstag, den 23.01.2018, 18.15 Uhr im "Kleinen Winkler, Vorderreihe 22 her …

15.02.2018, 18:15 Uhr Jahreshauptversammlung
Wir laden ganz herzlich am Donnerstag den 15.02.2018 um 18.15 Uhr zur parteiöffentlichen Jahreshauptversammlu …

Alle Termine

 

SPD

Hier finden Sie verschiedene Internetadressen der SPD Lübeck:

SPD Lübeck - SPD Lübeck

Lübeck in der Bürgerschaft - SPD Fraktion, Jan Lindenau

Lübeck im Landtag -  Thomas RotherWolfgang Baasch

Lübeck im Bundestag - Gabriele Hiller-Ohm

 

WebsoziInfo-News

17.01.2018 18:35 Kürzung der US-Hilfsmittel für Palästina verschärft die Situation im Nahen Osten
Die SPD-Bundestagsfraktion kritisiert die Ankündigung der USA, rund die Hälfte ihrer Zahlung an das Palästinenserhilfswerk der Vereinten Nationen (UNRWA) einzufrieren. „Die amerikanische Regierung hat heute angekündigt, rund die Hälfte ihrer Zahlungen in Höhe von 65 Millionen Dollar an das Hilfswerk der Vereinten Nationen für Palästina-Flüchtlinge im Nahen Osten (UNRWA) einzufrieren und lediglich 60 Millionen Euro

16.01.2018 18:33 Grundsteuer – Wegfall gefährdet kommunale Daseinsvorsorge
Die heutige Verhandlung vor dem Bundesverfassungsgericht hat einmal mehr gezeigt, dass die Grundsteuer reformiert werden muss. Die Politik ist zum Handeln aufgefordert. Mit dem Reformvorschlag des Bundesrates liegt ein gangbares Modell auf dem Tisch. „Die mündliche Verhandlung vor dem Bundesverfassungsgericht hat uns in der Ansicht bestärkt, dass wir um eine Reform der Grundsteuer nicht umhinkommen.

16.01.2018 18:32 Das Sondierungspapier trägt die Handschrift der SPD
Christine Lambrecht, Fraktionsvizin für Finanzen und Haushalt, erklärt, warum sie für ein Ja zu Koalitionsverhandlungen mit der Union wirbt. Hauptgrund: die Entlastung kleiner und mittlerer Einkommen dank SPD. „Finanzielle Entlastungen für kleine und mittlere Einkommen – das haben wir im Wahlkampf versprochen, und das haben wir in den Sondierungsgesprächen mit der Union auch durchgesetzt. Eine breite Mehrheit wird nach

Ein Service von websozis.info

 

Counter

Besucher:1187354
Heute:20
Online:1