Weltfrauentag

Veröffentlicht am 11.03.2018 in Pressemitteilungen

Den Weltfrauentag am 8. März, den Politikerinnen der SPD wie Clara Zetkin schon in der Zeit vor dem 1. Weltkrieg initiiert hatten, nahm die Bürgerschaftskandidatin Sabine Haltern zusammen mit Frauen des SPD- Ortsvereins Travemünde zum Anlass, in der Vorderreihe Herzen aus Marzipan an Travemünder Frauen zu überreichen.  Diese waren mit Informationsschriften zum Thema „Gleiche und gleichwertige Arbeit-Gleicher Lohn“ versehen. 


Das ursprünglich mit dem Frauentag verfolgte Ziel des Wahlrechts für Frauen wurde in Deutschland im Zuge der Revolution vom November 1918 Wirklichkeit. Ebenso wurden Forderungen zur Emanzipation der Arbeiterinnen gestellt. Einige Benachteiligungen im Wirtschaftsleben bestehen seit fast 100 Jahren immer noch fort: Die Forderung nach gleichem Lohn für gleiche Arbeit ist nach wie vor aktuell und gehört zum Kern sozialdemokratischer Politik. Darüber kamen die SPD-Frauen mit Travemünderinnen ins Gespräch.

Marilyn Giese mit Sabine Haltern beim Start der Aktion
Foto: SPD Travemünde

 

Termine & Veranstaltungen

Alle Termine öffnen.

21.08.2018, 18:15 Uhr Vorstandssitzung
Einladungen mit Tagesordnung/Programm folgen.   Achtung-vorgezogener Termin!

Alle Termine

SPD

Hier finden Sie verschiedene Internetadressen der SPD Lübeck:

Neu! Wir sind für Sie ab sofort auch auf Facebook

SPD Lübeck - SPD Lübeck

Lübeck in der Bürgerschaft - SPD Fraktion, Jan Lindenau

Lübeck im Landtag -  Thomas RotherWolfgang Baasch

Lübeck im Bundestag - Gabriele Hiller-Ohm

WebsoziInfo-News

19.08.2018 18:32 Sommerinterview mit Andrea Nahles
Berlin direkt – Sommerinterview vom 19. August 2018 Andrea Nahles, SPD-Vorsitzende, im Gespräch mit Thomas Walde Hier geht´s zur Mediathek

19.08.2018 18:26 Die Zeit drängt: Das Mieterschutzgesetz muss jetzt kommen
Die Lage auf dem Wohnungsmarkt ist ernst. Der Entwurf des Mieterschutzgesetzes von Ministerin Dr. Katarina Barley setzt die Vereinbarungen aus dem Koalitionsvertrag um und leistet damit einen wichtigen Beitrag, um Wohnen in Deutschland bezahlbarer zu machen. Ein zügiger Abschluss des Gesetzes hat höchste Priorität, damit ein Inkrafttreten zum 01. Januar 2019 sichergestellt ist. „Angesichts der

17.08.2018 18:27 Erwarte vom Treffen Merkel und Putin Signal der Entspannung
An diesem Samstag trifft die Bundeskanzlerin auf den russischen Präsidenten. SPD-Fraktionsvize Post macht deutlich: Nicht Konfrontation und Freund-Feind-Denken, sondern die pragmatische Suche nach Lösungen muss im Vordergrund stehen. „Meine Erwartung ist, dass von dem morgigen Treffen von Kanzlerin Merkel und Präsident Putin ein Signal der Entspannung im deutsch-russischen Verhältnis ausgeht. Nicht Konfrontation und Freund-Feind-Denken, sondern die

Ein Service von websozis.info

Counter

Besucher:1187354
Heute:23
Online:2