Kandidaten der SPD Travemünde sagen Danke

Veröffentlicht am 10.05.2018 in Pressemitteilungen

Die SPD-Kandidatin Sabine Haltern und der SPD-Kandidat Christoph Evers bedanken sich recht herzlich bei den Wählerinnen und Wählern die mit ihrem Kreuz beiden das Vertrauen ausgesprochen haben. Sie bedanken sich auch für die vielen netten Gespräche an den Haustüren. Der Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern vor Ort bleibt ihnen weiterhin wichtig. Auch wenn es nun nicht für Direktmandate gereicht hat, werden beide politisch weiter engagiert fungieren. Sie werden sich weiterhin intensiv für Travemünde einsetzen und machen was für uns nördlich der Trave nötig ist, da wo immer sie Einfluss geltend machen können. Sei es im Ortsrat Travemünde oder als bürgerliches Mitglied in Ausschüssen der Bürgerschaft. 

Foto: Haltern, Sabine Haltern und Christoph Evers unterwegs mit der SPD-Ape in Travemünde

 

SPD

Hier finden Sie verschiedene Internetadressen der SPD Lübeck:

Neu! Wir sind für Sie ab sofort auch auf Facebook

SPD Lübeck - SPD Lübeck

Lübeck in der Bürgerschaft - SPD Fraktion, Jan Lindenau

Lübeck im Landtag -  Thomas RotherWolfgang Baasch

Lübeck im Bundestag - Gabriele Hiller-Ohm

WebsoziInfo-News

09.12.2018 19:38 Europa ist die Antwort
Die kommenden Jahre werden entscheidend dafür sein, ob wir die großen Aufgaben der Zeit gemeinsam anpacken – und bewältigen. Ob wir der europäischen Idee neuen Schub geben. Oder ob der Weg zurück führt in nationalstaatliches Klein-Klein – und wir die Weltpolitik der anderen nur an der Seitenlinie kommentieren und erdulden. Um nichts weniger geht es

07.12.2018 21:15 Einrichtung einer Europäischen Arbeitsbehörde
Mit der Einigung der europäischen Arbeitsminister auf eine Europäische Arbeitsbehörde ist ein Schritt hin zu einem sozialeren Europa getan. Die Europäische Kommission hatte diesen Vorschlag unterbreitet, nun muss noch das Europäische Parlament zustimmen. „Vor einem Jahr haben die Staats- und Regierungschefs der EU beschlossen, mehr zu tun für soziale Rechte, wie den Zugang zu Sozialschutz,

05.12.2018 22:19 Harald Christ – Die CDU meldet sich von ihrer Wirtschaftskompetenz ab
Zum Antrag „Wirtschaft für die Menschen – Soziale Marktwirtschaft im 21. Jahrhundert“ der CDU auf ihrem Bundesparteitag am 7./8. Dezember 2018 erklärt der Mittelstandsbeauftragte beim SPD Parteivortand Harald Christ: Wo bleibt das Neue? Der Inhalt des Antrags ist ziemlich dünn und hinlänglich bekannt. Eine in die Zukunft gerichtete Perspektive für den Wirtschaftsstandort Deutschland und seine Herausforderungen

Ein Service von websozis.info

Counter

Besucher:1187354
Heute:31
Online:2