Theater zu Gast

Veröffentlicht am 07.03.2020 in Aktuelles

nördlich der Trave

Theater zu Gast bei den SPD-Ortsvereinen

Kücknitz und Travemünde

Sonntag, 15.03.2020, 15:45 Uhr - 20:00 Uhr.

 

Ort: Gemeinschaftshaus Rangenberg

 

Das Kulturforum Schleswig-Holstein, der SPD-Kreisverband Lübeck, der AK-Kultur sowie die Ortsvereine Kücknitz und Travemünde laden ein:

Sonntag, 15. März 2020, Gemeinschaftshaus Rangenberg

Einlass: 15:45 Uhr

Eintritt: 9,00 €

Bewirtung mit Kaffee, Kuchen und sonstigen Getränken über das Gemeinschaftshaus Rangenberg.

16:45 Uhr Talk

Peter Petereit, Vorsitzender und kulturpolitischer Sprecher der SPD-Bürgerschaftsfraktion und Aufsichtsratsvorsitzender des Theaters Lübeck im Gespräch mit dem scheidenden Theaterdirektor Christian Schwandt


 

Schauspiel "Ranzlichter 2"

Ein Abend über noch halbvollere Gläser
von Knut Winkmann

Ende gegen 20:00 Uhr


 

Anmeldungen: Ulrike Siebdrat Mobil: 0176 3271 3975 oder E-Mail: ulrike.siebdrat@web.de

 

SPD

Hier finden Sie verschiedene Internetadressen der SPD Lübeck:

Neu! Wir sind für Sie ab sofort auch auf Facebook

SPD Lübeck - SPD Lübeck

Lübeck in der Bürgerschaft - SPD Fraktion, Jan Lindenau

Lübeck im Landtag -  Thomas RotherWolfgang Baasch

Lübeck im Bundestag - Gabriele Hiller-Ohm

WebsoziInfo-News

10.08.2020 10:05 Olaf Scholz ist unser Kanzlerkandidat
Bundesfinanzminister Olaf Scholz soll uns als Kanzlerkandidat in die nächste Bundestagswahl führen, sagt Rolf Mützenich. Damit Deutschland sozial gerecht und wirtschaftlich stark bleibt. „Olaf Scholz hat mit seinen großen politischen Erfahrungen in Regierung und Parlament sowie als Länderregierungschef bewiesen, dass er unser Land auch in schwierigen Zeiten führen kann. Mit großer Konzentration und Reformwillen setzt der Sozialdemokrat Olaf

04.08.2020 06:22 Kindergesundheit stärken
Überall in Deutschland sind Kinderkliniken von der Schließung bedroht, weil sie sich nicht „rechnen“, vor allem im ländlichen Raum. Die SPD will die Kinderkliniken retten und stärken. Das Ziel: Kinder- und Jugendliche sollen überall medizinisch gut versorgt werden – egal, wo sie wohnen. Viele Kinder- und Jugendstationen kämpfen vor allem auf dem Land ums Überleben.

31.07.2020 06:18 „Aufräumen“ in der Fleischbranche
Arbeitsminister Hubertus Heil räumt wie angekündigt in der Fleischbranche auf. Das Bundeskabinett hat die geplanten schärferen Regeln für die Fleischindustrie auf den Weg gebracht. Bald werden Werkverträge verboten und Arbeitszeitverstöße strenger geahndet. „Wir schützen die Beschäftigten und beenden die Verantwortungslosigkeit in Teilen der Fleischindustrie“, so der Arbeitsminister. Nicht zuletzt die Häufung von Corona-Fällen in verschiedenen

Ein Service von websozis.info

Counter

Besucher:1187354
Heute:33
Online:2